- | Emperor Rat | Uromys imperator | Langschwanzmäuse | Muridae | Nagetiere | Rodentia | Mosaikschwanz-Riesenratten | Uromys | - | Plazentatiere | Eutheria | Untitled Document

Ausgestorbene Arten seit 2000:
Untitled Document
Name
dt: -
eng: Emperor Rat
lat: Uromys imperator
Systematik
Stamm: Chordata  (Chordatiere)
Klasse: Mammalia  (Säugetiere)
U-Kl.: Eutheria  (Plazentatiere)
Ordnung: Rodentia  (Nagetiere)
Familie: Muridae  (Langschwanzmäuse)
Gattung: Uromys  (Mosaikschwanz-Riesenratten)
Wissenschaftlicher Name
Art: Uromys imperator
  Thomas, 1888

Ungefähr im Jahre 1888 verschwand Uromys imperator für immer von der Erdoberfläche...
Nur eins von den vielen wunderschönen Geschöpfen, das einst auf unserem Planeten lebte und nun als Eintrag in der langen Liste ausgestorbener Tier- und Pflanzenarten enden muss.

Untitled Document

Ehemaliges Verbreitungsgebiet

Auf der Insel Guadalcanal der Salomonen
Untitled Document
Kopf-Rumpf-Länge [cm]:
34-35
Gewicht [g]:
-
Untitled Document Untitled Document
Untitled Document Untitled Document
Ernährung: Habitat:
Untitled Document
 
Untitled Document
Untitled Document Untitled Document

Synonyme: -

Entdeckung:

Diese Art ist nur von drei Exemplaren bekannt, die zwischen 1886 und 1888 bei Aola auf der Insel Guadalcanal gesammelt wurden. Die Art könnte nach Aussagen der einheimischen Bevölkerung bis in die 1960er-Jahre überlebt haben.


Wissenswertes:




Ursache des Aussterbens:

Verwilderte Katzen waren vermutlich der Grund für das Aussterben. Sie wurden während der britischen Kolonialzeit auf Guadalcanal zur Bekämpfung eingeschleppter Ratten eingeführt. Als Bodenbewohner, die kein Abwehrverhalten entwickelt hatten, waren sie eine leichte Beute für die Katzen.

Untitled Document
Ausgestorben!
Hydrodamalis gigas

Untitled Document
Untitled Document
Benutzerdefinierte Suche


Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

 
Untitled Document