Darling-Downs-Hüpfmaus | Darling Downs Hopping Mouse | Notomys mordax | Langschwanzmäuse | Muridae | Nagetiere | Rodentia | Australische Hüpfmäuse | Notomys | Payi | Plazentatiere | Eutheria | Untitled Document

Ausgestorbene Arten seit 2000:
Untitled Document
Name
dt: Darling-Downs-Hüpfmaus
eng: Darling Downs Hopping Mouse
lat: Notomys mordax
Systematik
Stamm: Chordata  (Chordatiere)
Klasse: Mammalia  (Säugetiere)
U-Kl.: Eutheria  (Plazentatiere)
Ordnung: Rodentia  (Nagetiere)
Familie: Muridae  (Langschwanzmäuse)
Gattung: Notomys  (Australische Hüpfmäuse)
Wissenschaftlicher Name
Art: Notomys mordax
  Thomas 1922

Ungefähr im Jahre 1946 verschwand Notomys mordax für immer von der Erdoberfläche...
Nur eins von den vielen wunderschönen Geschöpfen, das einst auf unserem Planeten lebte und nun als Eintrag in der langen Liste ausgestorbener Tier- und Pflanzenarten enden muss.

Untitled Document

Ehemaliges Verbreitungsgebiet

Australien im Südosten von Queensland
Untitled Document
Kopf-Rumpf-Länge [cm]:
~11
Gewicht [g]:
~55
Untitled Document Untitled Document
Untitled Document Untitled Document
Ernährung: Habitat:
Untitled Document
 
Untitled Document
Untitled Document Untitled Document

Synonyme: Payi

Entdeckung:

Diese Art ist nur durch einen einzigen Schädel bekannt, der um 1846 in den Darling Downs im Südosten von Queensland gefunden wurde.


Wissenswertes:




Ursache des Aussterbens:

Das Aussterben dieser Art war wahrscheinlich eine Folge der Einführung von Rinderherden, die den Lebensraum stark verändert haben.

Untitled Document
Ausgestorben!
Rhinoceros sondaicus inermis

Untitled Document
Untitled Document
Benutzerdefinierte Suche


Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

Untitled Document

 
Untitled Document